Produkte > Spachtelmasse für Glättetechnik

MATOX 310S – Zementglattmasse für Fassaden (Premium)


Matox 310 S verwendet man für feine Glattung gemalterten Oberflächen und Betonfassadenoberflächen wie eine Vorschritt für Finischierung mit den Farben oder Auftragen der Fassadenmaterial.Sie wird leich zu vorbereiten und aufzutragen.Sie wird nicht gewischt und gibt eine glatte weiße Oberflache.


Vorbereitung

Die Unterlage für Auftragen von Matox 310 S muss ohne Fettigkeiten und Staub sein.DiE Metalteile soll man mit einem antikorrosiven Mittel überstreicheln.Die verschiedene und hochabsorbierende Unterlage soll man mit einem Acryl-oder Silicataufstrich bearbeiten.Sie wird für den Gebrauch mit der Mischung mit dem Wasser vorbereitet,in näheliegendem Verhältnis 3:1,mit der Hilfe des durchlaufenden Mixers,bis ganzhafte Homogenisation.Diese Mischung soll 10 bis 15 Minuten bleiben lassen und danach wieder vor dem Auftragen an die Wand mischen und wenn es nötig ist,eine Korrektion der Massendicht mit Wasserzugeben dürchführt.

Auftragen

Die Masse soll man mit einer Stahlglätte auftragen in der Dickenschicht von1 bis2mm.Sie kann in mehreren Schichten auggetragen sein,aber meistens in zwei Schichten mit einer Trocknungspause.Wenn es nötig ist,jeden Schicht soll man nach dem Scleifen mit einem feinen Scleifpapier abwischen.Wenn das Wandglatten auf einer hocher täglichen Temperatur untergenommen wird,soll man die direkte Sonnenstrahung vermeiden.

MATOX 310S - cementna glet masa za fasade (Premium)

Spezifikationen

Verarbeitungszeit: mehr als 120 min
Verbrauch: 1,1,5 kg/m2
Mischung: 7-8 Liter des Wassers/20 Kg
Farben: weiß
Packung: Sack, 25kg
Lagerung: 12 Monate

Typ

Die Unterlage die verchiedene und hochabsorierebden Fähigkeit hat,soll man zuerst mit Acrylunterlage (Scala Micro DISPENSER) oder Silicatunterlage (Scala BetoPRIME) übersteichen.

Ähnliche Produkte: